Immobilienmarkt in Konstanz 2018

Immobilienmarkt in Konstanz 2018

Zahlen und Fakten

Konstanz, die Stadt am Dreiländereck am Bodensee, bietet für Interessenten, die sich dort niederlassen möchten, Immobilien für jedes Budget. Mit einer großen Auswahl an privaten oder gewerblichen Grundstücken, Häusern, Wohnungen zum Kauf oder zur Miete, finden Sie schnell ein neues und gemütliches Heim. Mit mehr als 400 Fachgeschäften und einem großen Einkaufszentrum ist Konstanz ein attraktiver Wohnort und auch Standort für Gewerbetreibende und Wirtschaftsunternehmen. Der Wert der umgesetzten Geldbeträge im Raum Konstanz lag 2017 bei 429,1 Millionen Euro.

Der Immobilienstandort Konstanz, Stadt der Wirtschaft, Natur und Kultur

Aktuell gehören 25 Städte und Gemeinden zum Kreis Konstanz. Hier treffen modernes Leben und alte Traditionen, Kunst und historische Geschichte mit Lebensqualität zusammen. Die geschichtsträchtige Altstadt mit ihren schönen Fassaden und den mittelalterlichen Gassen bietet sich für einen Einkaufsbummel an. Der Hafen von Konstanz mit seiner malerischen See-Kulisse mit den Alpen im Hintergrund ist ein wunderbarer Ort zum Spazieren gehen und Entspannen. Als lebhaftes Zentrum des Dreiländerecks am Bodensee verwöhnt die Konstanzer Gastronomie mit regionaler Küche. Ausflüge mit dem Schiff zur Insel Mainau oder einfach nur eine Schiffsrundfahrt machen einen Tag in Konstanz zum unvergesslichen Erlebnis. Die Region bietet ihren Anwohnern sowie ihren Gästen viele Aktivitäten wie surfen, segeln, tauchen, paddeln oder schwimmen, interessante Wanderrouten am See entlang oder durch die Wälder und Radwegnetze, die sowohl im Hinterland als auch am See Ihre Begeisterung hervorrufen werden.

Wer den Spuren der Geschichte folgen will, das Konstanzer Konzil von 1414 bis 1418 ist im Rosgartenmuseum, im Archäologischen Landesmuseum oder dem Hus-Museum immer noch präsent. Die älteste und seit über 400 Jahren permanent bespielte Theaterbühne Deutschlands und die Südwest-deutsche Philharmonie können Sie ganzjährig besuchen und Veranstaltungen wie die Konstanzer Sommernächte oder den Jazzherbst bieten ein reiches Programm. Im Konstanzer Winter bieten ein Weihnachtsmarkt, die berühmte Fasnacht und einige Kulturveranstaltungen Abwechslung in der dunklen Jahreszeit.

Der Immobilienmarkt in Konstanz und Umgebung

Das Stadtgebiet erstreckt sich (nach den letzten Erhebungen der Stadt) Ende 2017 auf einer Fläche von 54,1 Prozent (ohne Tägermoos (CH)) von der Gesamtfläche von 55,65 Quadratkilometern. Anteile der Wohnbauflächen sind 6,5 Prozent, davon sind 10.692 Wohngebäude und 44.563 Wohnungen. Im Durchschnitt belegen 1,9 Personen eine Wohnung. Zu den Neubaugebieten von Konstanz zählen Allmannsdorf (ehemals Gärtnerei-Gelände), Schmidtenbühl, Schottenplatz und Döbele.

Konstanz ist eine junge und wachsende Schwarm-Stadt in Deutschland. Die Stadt Konstanz hat deshalb im Jahre 2014 den zweiten Teil des Projektes “Handlungsprogramm Wohnen” gestartet, um aufgrund verschiedener Faktoren der Nachfrage nach Wohnraum gerecht zu werden.

Wohnraum verändert sich und bezahlbare Wohnformen werden für junge Familien in der Zukunft gebraucht, sowie Barriere-freie Wohnkonzepte und generationsübergreifendes Wohnen. Das Programm sah von 2011 bis 2035 vor, zirka 5300 zusätzliche Wohnungen in der Stadt Konstanz entstehen zu lassen. Im Herbst 2017 wurden die Zahlen auf 7900 Wohnungen für den Zeitraum von 2016 bis 2035 erhöht. Die Erschließung des neuen Wohnraum-Gebietes “Nördlich-Hafner” wird von den zirka 7900 geplanten Wohngebäuden geschätzte 60 % bis zum Jahr 2035 abdecken. 2016 zeigte der Wohnungsbestand in Konstanz, dass 55 % aller Wohnungen in Gebäuden mit mindesten sieben oder mehr Wohnungen zu finden waren. Von 2010 bis 2016 sind bereits wieder 2.465 neue Wohnungen in Konstanz entstanden. Der größte Anteil von Wohnungen in Konstanz besteht aus Vierzimmerwohnungen von etwa 12 000 und an zweiter Stelle stehen die Dreizimmerwohnungen, die über die Stadt mit gut 10.000 verteilt sind.

In den Stadtteilen Petershausen-West, Altstadt, Fürstenberg und Paradies finden Sie die meisten Wohnungen, teilweise über 2.000 Wohnungen pro Stadtteil-Viertel. In Egg und im Konstanzer Industriegebiet ist die Zahl an Wohnungen geringer.

Betrachtet man die Verteilung der Wohnungen in Bezug auf den jeweiligen Stadtteil, befindet sich der größte Teil der Wohnungen in der Altstadt Konstanz. Die Wohnfläche pro Wohnung für die gesamte Stadt Konstanz lag 2016 im Durchschnitt bei 77,8 Quadratmeter.

Laut der letzten Statistik der Stadt Konstanz von 2018, sind die Preise pro Quadratmeter zwischen 2016 und 2017 in Konstanz in allen Immobilienbereichen, je nach Immobilien-Art, zwischen 8 und 23,5 Prozent gestiegen. Die höchste Preissteigerung betraf unbebautes Bauland und individuelles Wohnbauland. Der durchschnittliche Baulandpreis pro Quadratmeter lag bei 890 Euro, der Quadratmeter-Preis für Ein- und Zweifamilienhäuser aller Baujahre lag bei einem Betrag von im Schnitt 5900 Euro, wobei hier zu berücksichtigen ist, dass es sich hier um Gebäude allen Alters handelt und somit der Preis eines fertigen Hauses neueren Baujahres auch weit darüber liegen kann. In den letzten vier Wochen ( Monat Januar 2019) lagen die Preise unverändert im selben Rahmen.

Die Industrie- und Gewerbeflächen der Stadt Konstanz betragen 2,2 Prozent. Bekannte große Unternehmen, viele mittelständische Betriebe und auch Kleinbetriebe haben sich im Landkreis Konstanz angesiedelt. Diese Firmen machen den Landkreis Konstanz als Standort für Interessenten von Gewerbeimmobilien besonders attraktiv. Der Quadratmeter-Preis für ein unbebautes Gewerbegrundstück lag im Schnitt bei 400 Euro. Für jeden Unternehmens-Gründer bietet der Handelsverband Südbaden in Konstanz auch einen kostenlosen Beratungstag an. Er wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und durch den Handelsverband Südbaden.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, kontaktieren Sie uns unverbindlich!

Wohnen und arbeiten in Konstanz – eine Stadt, wo andere Ferien machen.

Die Universität Konstanz und die Hochschule und Schulen unterschiedlicher Art bilden qualifizierte Leute der Zukunft aus. Mit einem gut ausgebildeten Verkehrsnetz, einem verlässlichen Verkehrsmittel-Betrieb (Stadtwerke Konstanz) und einer guten Infrastruktur profitieren Einwohner und Touristen in der Stadt Konstanz auf jeden Fall.

Baufinanzierungsrechner

Per Mail senden an: